122_SunPod_Interview: Peter Müller – Flowforms

Peter Müller

Selten bilden Schönheit und praktischer Nutzen eine so vollendete Einheit wie bei den häufig als Kaskaden angeordneten Wasserskulpturen, die wir unter der Bezeichnung Flowforms kennen. Dabei fliesst das Wasser gemäß seiner eigenen Natur über speziell geformte schalenförmige Treppenstufen und bildet dabei zahllose Wirbel und Schleifen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern findet auch zahlreiche praktische Anwendungen, beispielsweise in biologischen Kläranlagen oder zur Aufbereitung von Wasser zum Backen besonders leckerer Biobrote.
Vorige Woche habe ich mich in Dortmund mit Peter Müller, dem erfahrensten Flowformbauer Deutschlands getroffen, und er nimmt uns in diesem Gespräch mit in diese ganz eigene Wasserwunderwelt.

Solarkocher auf der A40

Heute präsentierte ich mit einigen weiteren Solarenthusiasten auf der gesperrten A40 in der Höhe der Ausfahrt DO-Kley diverse Solarkocher. Als wir aufbauten, stand mein Trichterkocher noch als Stilleben am Straßenrand und tankte Sonnenlicht, aber im Laufe des Tages strömten bei brütender Hitze die Massen vorbei, und viele Besucher wollten Näheres wissen. Bei blauem Himmel mit einzelnen Wolken kletterte das Thermometer im Kocher auf erstaunliche 155°C, und die perfekten Kartoffeln, die ich nach ca. 4 Stunden aus dem Kochglas holte, passten gut zum mitgebrachten Bärlauchquark.