Beiträge mit dem Tag ‘Workshop’

Solarkocherworkshop im Schloss Benrath

16. August 2016

160816 Benrath 0-500

Im Rahmen der Museumswerkstatt, dem Sommerferienprogramm des Naturkundemuseums im Schloss Benrath, haben heute 22 Kinder unter meiner Anleitung neun Trichterkocher gebaut.

160816 Benrath 1-500

160816 Benrath 2-500

160816 Benrath 3-500

160816 Benrath 4-500

Trichterkocher-Workshop bei düsselgrün

24. Juni 2016

160623 düsselgrün-1

Heute habe ich auf dem Gelände des urban gardening-Projekts düsselgrün einen Solarkocherworkshop geleitet, bei dem drei neue Trichterkocher das Licht der Welt erblickten.

160623 düsselgrün-2

Trichterkocher-Workshop in Essen

12. Juni 2016

Trichterkocherbau Essen VHS

Auf dem Burgplatz in Essen vor dem VHS-Gebäude fanden sich am Freitag einige Interessierte zusammen, um gemeinsam unter meiner Regie einen Trichterkocher zu bauen. Gleichzeitig fand ein paar Meter weiter ein Open-Air-Konzert statt, so dass ich meine Stimmbänder doch arg strapazieren musste, um mich verständlich zu machen. Aber die Sonne schien und hinterher waren alle zufrieden 🙂

Solarkocher für Bremen

17. Juni 2014

Trichterkocher für Bremen

Am vergangenen Samstag und Sonntag habe ich auf Einladung von Bremen im Wandel zwei Trichterkocher-Workshops angeleitet. Bei abwechslungsreichem Wetter waren wir auf dem Lucie-Flechtmann-Platz zu Gast, einem gelungenen Urban-Gardening-Projekt in der Bremer Neustadt.
Auf dem oberen Bild sieht man im Hintergrund einen „Premium-14“-Parabolspiegelkocher, den die Initiative beim Bremer Recyclinghof kostenlos ausgeliehen hatte. Der wurde ebenfalls kostenlos angeliefert und wieder abgeholt, sicher ein Beispiel für viele andere Städte!
Wir haben darauf Kartoffeln gekocht, passend zum mitgebrachten Kräuterquark.

Solarkocher in Bremen

Unten sieht man im Hintergrund die frisch mit hitzefester Farbe schwarz eingsprühten Einmachgläser, in denen dann später gekocht wird:

Bremen Solarkocher auf dem Lucie-Flechtmann-Platz

Daneben oben links mein Lightoven, den ich immer dabei habe, wenn ich unterwegs bin, und der hauptsächlich das Spülwasser erhitzt hat.
Und am oberen Bildrand steht in der Mitte ein Trichterkocher, den wir am Vortag gebaut hatten, in dem wir ebenfalls Pellkartoffeln gekocht haben.

Energie- und Umweltmesse Perspektrum 2009

4. März 2009

Ich werde auf der Energie- und Umweltmesse Perspektrum 2009 in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 21./22.3.2009 auf dem Stand der Solarkochschule Kurse durchführen.

Hier der Pressetext dazu:
Die Attraktion auf dem Stand des Vereins „Solarkochschule e.V.“ aus Rheinbach (www.solarkochschule.de) werden Kurse zum Bau von Solarkochern des Typs „Trichterkocher“ sein, die der amerikanische Physiker Prof. Steven E. Jones vor einigen Jahren entwickelt hat.
Die Stärken dieses Kochertyps sind der für Einfachkocher (im Unterschied zum Parabolspiegelkocher) sehr hohe Wirkungsgrad, der geringe Materialpreis (< 3 €), das geringe Gewicht und die Kindersicherheit. Dieser Kochertyp eignet sich besonders für Schulklassen, da er in ca. 1-2 Stunden Bauzeit fertiggestellt werden kann, kaum Kosten verursacht und sich trotzdem sehr viele Inhalte aus der Physik, dem Umweltschutz und dem Eine-Welt-Themenkomplex an ihm lernen lassen. Laut Prof. Jones ist das Kosten/Nutzen-Verhältnis des Trichterkochers günstiger als bei jedem anderen Solarkochertyp. Die Kurse werden von unserem Vereinsmitglied Michael Bonke (www.solargourmet.de) angeleitet. Anmeldung unter info@solarkochschule.de oder telefonisch: 02226/10715
Es wird eine Aufwandsentschädigung von 5,- € pro Teilnehmer erhoben.
Mindestalter: 12 Jahre.

Internationaler Kongress „Kochen mit Sonnenlicht“

27. Januar 2009

Ich organisiere gemeinsam mit dem Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern den Internationalen Kongress „Kochen mit Sonnenlicht“ , der am Samstag, d. 23.5.2009 im Solarzentrum in Wietow stattfinden wird.
Ziel der Veranstaltung ist, die Akteure in diesem Themenbereich zu vernetzen, das Thema „Kochen mit Sonnenlicht“ forciert einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und allen Interessierten die nötigen Informationen in Form von Vorträgen und Workshops und/oder praktischen Vorführungen zu präsentieren.

Wer sich in irgendeiner Form beteiligen möchte, nehme bitte Kontakt mit mir auf: Telefon: 02132-581036 oder per Email

Ausserdem führe ich dort im Laufe des Sommers mehrmals Workshops zum Bau von Solarkochern durch. Die Termine stehen in der neuen Rubrik „Termine“, links im Menü unter „Seiten“