Beiträge mit dem Tag ‘Ökomarkt’

Aprikosenkompott auf dem Ökomarkt

13. Juni 2010

Die Mehrzahl der Meerbuscher ist völlig anders orientiert als ich, so dass ich auf dem heutigen Ökomarkt in Meerbusch-Lank-Latum nur relativ wenige Gespräche mit Besuchern geführt habe, aber genau für die hat es sich gelohnt, meinen Infotisch aufzubauen 🙂
Den ganzen Tag schien die Sonne, wurde aber immer wieder von Wolken verdeckt, insbesondere am Nachmittag, so dass die Temperatur im Würfelkocher die meiste Zeit zwischen 60 und 70°C pendelte und über 75°C in der Spitze nicht hinauskam. Die Aprikosen, die ich zusammen mit etwas Wasser und Zucker ins Kochglas gegeben hatte, waren trotzdem hinterher wunderbar gar. Kompott von solch weichem Obst läßt sich also auch bei so niedrigen Temperaturen herstellen. Der Kocher war zwischen 10.30 Uhr und 17 Uhr aufgebaut.

Sonntag: Ökomarkt Meerbusch Lank-Latum

10. Juni 2010

Es soll ja sonnig werden, und dann besuchen Sie mich doch einfach auf dem Ökomarkt Meerbusch Lank-Latum: SO, 13.6.2009, von 11 Uhr bis 17 Uhr, Stand 15, Matthias-von-Hallberg-Str./ Ecke Hauptstraße. Da können Sie den Trichterkocher und den Würfelkocher endlich einmal live sehen 🙂

Sonnenschein über dem Ökomarkt in Lank-Latum

8. Juni 2008

Ökomarkt in Lank-Latum

Es hat eine ganze Weile gedauert, bis die Sonne den Hochnebel aufgelöst hatte, aber dann schien sie ab etwa 13 Uhr den ganzen Nachmittag. Ich habe beide Kocher aufgebaut und über dem Trichterkocher ein Dreibein aus Bambusstäben aufgestellt. Daran habe ich ein Einmachglas aufgehängt, das ich in schwarzen Karton eingeschlagen und mit einem aufgeblasenen Bratschlauch umgeben habe. Darin 300 g Erdbeeren, 100 g Zucker, etwas Vanille, sowie einen halben TL Agar-Agar, mit ein wenig Wasser angerührt. Ich hatte vor, daraus Marmelade zu kochen, allerdings ist der Glasinhalt später nach dem Abkühlen nicht fest geworden, so dass ich die Erdbeeren dann als Kompott gegessen habe 🙂
Auf dem Foto sieht man sehr schön, wie wunderbar beim solaren Kochen die Farbe erhalten bleibt.

Erdbeerkompott

Den Kochtopf im „Sonnensegelkocher“ (ich fand diese hübsche Übersetzung für den Panel Cooker gestern im Internet) hatte ich mit kleingeschnittenen Möhren und Frühlingszwiebeln, Kokosmilch, frischem Ingwer, Kurkuma, Koriander, gelbem Chilipulver und etwas Salz gefüllt. Leider hat die Kochzeit durch das verspätete Auftauchen der Sonne nicht ganz ausgereicht, so dass die Möhren noch reichlich bissfest herauskamen.
Ich konnte einige schöne Gespräche führen, und es sieht so aus, als ob es demnächst in der näheren Umgebung ein paar mehr SolarGourmets geben wird.

Ökomarkt in Lank-Latum

Ökomarkt am Sonntag

6. Juni 2008

Inzwischen habe ich den Standplan erhalten.
Ich stehe am Sonntag, 8.6.08, von 10 bis 17 Uhr in Meerbusch-Lank dort, wo Hauptstrasse und Mühlenstrasse sich treffen, neben dem Stand für Bunzlauer Keramik 🙂

Ökomarkt in Lank am 8.6.2008

28. Mai 2008

Am Sonntag, d. 8.6.2008, findet von 10 bis 17 Uhr in Meerbusch-Lank der nächste Ökomarkt statt, den der NABU veranstaltet. Dort werde ich auch irgendwo in der Fußgängerzone mit einem Stand vertreten sein und die vorbeiströmenden Massen zum Kochen mit Sonnenlicht inspirieren. Den genauen Standort kenne ich noch nicht, aber allzuviele Stände mit aluminierter Pappe dürfte es wohl dort nicht geben 😉
Drückt mir alle die Daumen, dass die Sonne lacht!