Der Solarkocher ist fertig

PanelCooker
Heute ist mein erster Solarkocher fertig geworden.
Im Altpapier fand ich passende Wellpappe, die Alufolie habe ich mit Mehlkleister aufgeklebt.
Glücklicherweise hatten wir heute den bisher wärmsten Frühlingstag und jede Menge Sonnenschein, so dass ich gleich den ersten Kochversuch gestartet habe.
Nun weiss ich, dass Grießbrei nicht wirklich für diese Art zu kochen geeignet ist 😉

PanelCooker

Rezepte in Suchmaschinen finden

Im PanelCooker und im BoxCooker wird langsam bei Temperaturen unterhalb von 100°C gegart („Slowcooker“). Dieses Prinzip ist schon lange bekannt, und es gibt dafür spezielle Kochtöpfe. Im englischen Sprachraum heissen diese Töpfe „Crockpot“, im deutschen Sprachraum ist der „Stuplich-Topf“ bekannt.

Daraus ergeben sich die Suchwortkombinationen
crockpot rezepte und stuplich-topf rezepte
oder auch slowcooker rezepte

10-Sekunden-Rührei mit Fresnel-Linse

Mehr zum Thema unter www.greenpowerscience.com

Die größte Solarküche der Welt steht in Rajastan

In Taleti/Indien wird mit Sonnenlicht täglich für bis zu 38.500 Menschen gekocht. Mehr dazu unter www.inhabitat.com

Solarkocher „CookIt“

Ich will einen Solarkocher nach diesem Vorbild:
http://solarcooking.org/deutsch/cookit-de.htm
bauen.
Die Alufolie habe ich schon, aber wo bekomme ich die riesige Wellpappe her?