13. Solarkonferenz in Wietow

Am vergangenen Montag hatte ich inzwischen zum dritten Mal die Freude, an der jährlichen Solarkonferenz im Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen zu können. Es ging um verschieden Aspekte der erneuerbaren Energien und insbesondere der Biomassenutzung.
Eine Führung durch das „Haus der Zukunft“, ein neuartiges Treibhaus, das energetisch völlig autark ist, rundete das Tagesprogramm ab. Innen lenken über 200 lineare Fresnellinsen den größten Anteil des direkten Lichts auf wasserdurchflossene Rohre bzw. auf PV-Elemente, um mit diesem 50fach konzentrierten Licht Wärme und Strom zu gewinnen. Der diffuse Lichtanteil, der unten ankommt, reicht völlig aus, um Kaffee, Kardamom, Bananen, Chilis und andere tropische Köstlichkeiten wachsen zu lassen.

Kommentare sind geschlossen.